• $ Prävention
    monthly
  • Prävention

  • Um den Herausforderungen des täglichen Lebens nicht nur standhalten zu können, sondern um sich auch bis ins hohe Alter wohl zu fühlen und möglichst gesund zu bleiben, bietet die Traditionelle Chinesische Medizin als Präventivmedizin zur Harmonisierung und Kultivierung aller Ebenen des Seins ein vollendetes Angebot.

       

Prophylaxe während der Dojotage – Gesund durch die vier Jahreszeiten

Jede Jahreszeit bringt durch ihre spezifischen klimatischen Faktoren pathogene Muster hervor, denen während der jeweiligen Übergangsphase zur nächsten Jahreszeit – den Dojozeiten – mittels  Akupunkturbehandlungen, Ernährung und Entschlackung und der Innenschau vorgebeugt wird. So wird nicht nur der Körper auf den kommenden Wechsel vorbereitet, sondern auch die Psyche wird durch diese ausbalancierenden Vorkehrungen profitieren und gereinigt und kann offen und gestärkt mit den kommenden Veränderungen mitgehen.

Die Dojozeiten sind viermal achtzehn Tage, die zwischen den vier Hauptjahreszeiten liegen. Das Ende einer Jahreszeit ist vergleichbar mit dem Abebben einer Welle: eine Zeit des Loslassens, der Stille und des Abschliessens, bevor sich die Energie der kommenden Jahreszeit sammelt und sich mit der ihr eigenen Qualität erneut aufbaut.

Die Qualität aller Dojozeiten steht im Zeichen des Erd-Elements, welches stark harmonisierende Eigenschaften besitzt. Deswegen sind die Dojotage dazu geeignet, die Mitte zu stärken und sich so gegen tendenziell zu erwartende saisonbedingte Ungleichgewichte und Erkrankungen zu schützen.

Berechnung der Jahreszeiten und der Dojozeiten

 

Haben Sie Fragen? Das Informations- und Klärungsgespräch ist kostenlos:

Terminanfrage für ein Erstgespräch   |   +41 44 942 11 72

Ernährung

Alles, was an Nahrung aufgenommen wird, wird im Verdauungstrakt transformiert und zu körpereigener Essenz umgewandelt. Ausschlaggebend dafür, was resorbiert werden kann, sind nicht nur gesunde Lebensmittel, die reich an verwertbaren Nährstoffen sind, sondern auch die Fähigkeit des Organismus zu resorbieren.

Besonders wichtig – hiess es lange – ist die gesunde Ernährung zur Vorbeugung von Krankheiten bei Personen im mittleren oder höheren Alter, bei Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Kleinkindern bis zum 6. Altersjahr sowie bei Menschen mit chronischen Krankheiten. Heute wird eine gesunde, ausgewogene Ernährung hinsichtlich der vielen Zivilisationskrankheiten und der steigenden Lebenserwartung auch jungen Menschen sehr ans Herz gelegt.

Die Traditionelle Chinesische Medizin bietet nebst individuell abgestimmten Ernährungsempfehlungen mit der Akupunktur und mit Heilkräutern gute Therapiemöglichkeiten, wenn Verdauungsprobleme trotz sorgfältiger Ernährung auftreten. Mittels der chinesischen Diagnostik, wird die Ursache ermittelt und der Therapieplan entsprechend gestaltet.

Haben Sie Fragen? Das Informations- und Klärungsgespräch ist kostenlos:

Terminanfrage für ein Erstgespräch   |   +41 44 942 11 72

Schlaf

Schlaf ist nebst gesunder Ernährung die wichtigste Quelle, damit der Organismus regenerieren, Blut aufbauen und Energie für den folgenden Tag bereitstellen kann. Zuwenig oder qualitativ schlechter Schlaf über eine längere Zeit zehrt an der Substanz und führt über kurz oder lang zu gesundheitlichen Problemen.

Schlafprobleme sollten deswegen schon frühzeitig behandelt werden. Ob sie durch körperliche oder psychische Unruhe verursacht sind: Akupunktur ist ein geeignetes Behandlungsverfahren, weil sie die Körperfunktionen und den natürlichen Rhythmus reguliert und nachweislich eine beruhigende Wirkung auf  das Nervensystem hat. Der Organismus kann je nach Bedarf zusätzlich mit Heilkräutern unterstützt und damit der gesunde Schlaf gefördert werden. Wenn die Qualität des Schlafes leidet, weil körperliche Verspannungen oder Schmerzen vorliegen, kann die Akupunktur ebenfalls helfen. Bei Schlafstörungen durch Sorgen und emotionale Belastung gibt es sehr effektive Entspannungstechniken aus der Energiepsychologie.

Weitere Empfehlungen aus dem Feng Shui und über Ess-/Trink- und Verhaltensgewohnheiten besonders gegen Ende des Tages erhalten Sie individuell auf Ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmt nach der Befundaufnahme, bzw. während der ersten Behandlung.

Haben Sie Fragen? Das Informations- und Klärungsgespräch ist kostenlos:

Terminanfrage für ein Erstgespräch   |   +41 44 942 11 72

Bewegung

Über Bewegung und Sport wird in hochentwickelten Ländern ein wahrer Kult betrieben, doch nicht jeder ist der geborene Sportler und nicht alle brauchen gleich viel oder dieselbe Art von Bewegung.

Bewegung soll Freude machen und ein Wohlgefühl auslösen. Qi Gong ist eine Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist und bietet für jeden machbare Übungen, die nicht nur Muskeln, Sehnen und Gelenke beweglich erhalten, sondern auch auf die Organfunktionen, das vegetative Nervensystem und den Stoffwechsel einen günstigen Einfluss haben. Deshalb bilden Qi Gong, Tai Qi und Meditation in der chinesischen Medizin als Heilmethode die sogenannte fünfte Säule der chinesischen Medizin.

Präventiv, zur Stabilisierung der Gesundheit, wird es in China von einem grossen Teil der Bevölkerung täglich in den frühen Morgenstunden im Park praktiziert. Ich selbst kann Qi Gong, Yoga, Tai Qi oder ähnliche Praktiken zur Gesunderhaltung und zur Unterstützung von Heilungsprozessen sehr empfehlen.

Haben Sie Fragen? Das Informations- und Klärungsgespräch ist kostenlos:

Terminanfrage für ein Erstgespräch   |   +41 44 942 11 72