ANGEBOT

Heilen aus Sicht der TCM bedeutet, die Beziehung zu unserer körperlich-geistig-seelischen Ganzheit wiederherzustellen. Mit den Heilverfahren der TCM wird eine gesunde Lebensweise angestrebt und für mehr Körperenergie und damit für bessere Selbstheilungs- und Regenerationskräfte gesorgt.

Mit der Logosynthese® können Blockaden auf der psychischen Ebene gelöst und die darin gebundene Lebensenergie für einen gesunden dynamischen Energiefluss zurück gewonnen werden.

  • $ TCM
    monthly
  • Traditionelle Chinesische Medizin

  • Ich arbeite im Bereich der TCM vorwiegend mit Akupunktur, westlichen Heilkräutern, Ausleitungsverfahren wie Schröpfen und Gua Sha sowie Wärmebehandlungen mit Moxa. Diese Behandlungsverfahren empfehle ich in folgenden Fällen:

     
    • präventiv, zur Gesunderhaltung
    • zur Schwangerschaftsbegleitung und Geburtsvorbereitung
    • zur Förderung der Heilung nach Unfällen und Operationen
    • zur Entstörung von Narben
    • bei Unwohlsein und Schmerzen verschiedenster Ursache
    • zur Behandlung von schulmedizinisch nicht klar diagnostizierbaren Beschwerden
    • wenn sich nach Behandlungen durch die klassische Schulmedizin über längere Zeit kein Erfolg einstellt
    • um die notwendige Einnahme nebenwirkungsreicher Medikamente gering halten zu können
    • als unterstützende Behandlung während schulmedizinischen Therapien
    • zum Wiederaufbau der Energie und zur Stärkung des Immunsystems nach einer Krankheit
  • Mehr erfahren
  • $ Logosynthese®
    monthly
  • Logosynthese®

  • In meiner Praxis setze ich die Logosynthese® in Verbindung mit TCM-Behandlungen ein.

    Vorwiegend geht es dabei um folgende Themen:

     
      • wiederkehrende gesundheitliche Probleme
      • Schlafstörungen
      • Unruhe, Unausgeglichenheit
      • Schwangerschaftsbegleitung und Geburtsvorbereitung
      • Angst vor ärztlichen Untersuchungen, MRI, Spritzen, Operationen
      • Belastungen in Zusammenhang mit einer ärztlichen Diagnose
      • Belastungen in Zusammenhang mit chronischen Krankheiten oder körperlichen Einschränkungen
      • Aufgeben ungesunder Gewohnheiten
      • Begleitung und Unterstützung ab 3. Woche Rehab
      • Verbesserung von Therapieresultaten
      • Widerstand gegenüber Besuch bei Zahnarzt, Dentalhygienikerin u.a.m.
      • Prüfungsangst/Vortragsangst für Lernende ab 14 Jahren
      • Angst vor einem Vorstellungsgespräch
      • Höhenangst, Flugangst, Angst vor Hunden oder Kleintieren wie Spinnen u.a.m.

    Als Logosynthese®-Instruktorin biete ich Selbstcoaching-Kurse an. Die Anwendung der Logosynthese als Selbstcoaching fördert die Kompetenz im konstruktiven Umgang mit alltäglichen Herausforderungen egal welcher Art.

  • Mehr erfahren